ProStübingtal

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Anti-Steinbruchtransparent durch Vandalen schwer beschädigt

Anti-Steinbruchtransparent durch Vandalen schwer beschädigt

E-Mail Drucken PDF

transparent

Schon geringster Widerstand gegen das geplante Steinbruchprojekt der Firma Tieber im Stübingtal lässt die Emotionen hoch gehen!

Am Mittwoch den 12.12.2012 zwischen 16.00 und 19.00 Uhr haben unbekannte Täter das Transparent gegen ein geplantes Steinbruchprojekt in Großstübing an der Kreuzung am Bahnhof in Kleinstübing schwer beschädigt. Aus: KEIN SCHOTTERABBAU IM STÜBINGTAL wurde das „KEIN“ mit einem Messer herausgeschnitten und das Transparent damit völlig zerstört und unbrauchbar gemacht.

Bereits geringster Widerstand der Bürger veranlasst VANDALEN zu einer solchen SACHBESCHÄDIGUNG. Damit ist klar, dass alle Lippenbekenntnisse im Vorfeld nichts wert sind, wenn schon ein einfaches Transparent nach 5 Tagen zerstört werden muss. Wie im Falle einer Genehmigung des Projektes über uns alle drübergefahren wird, kann sich damit dann jeder selbst ausmalen!

Die Sachbeschädigung wird auf jeden Fall angezeigt, wer den oder die Täter gesehen hat möge sich bitte direkt mit der Polizeiinspektion Deutschfeistritz in Verbindung setzen. Die Medien werden ebenfalls umgehend informiert, wie man gegen eine Bürgerbewegung „mit dem Messer“ vor geht. Ein sinngebendes „NEIN !“ zum Projekt musste dem Transparent als Sofortmaßnahme hinzugefügt werden

Information: Willibald Wurzinger

 

Polls

Ein Steinbruch im Stübingtal wäre ...
 

Who's Online

Wir haben 23 Gäste online

Resolution

Das Stübingtal ist durch seine landschaftliche Schönheit ein Tal mit höchster Lebensqualität. Dieses Tal ist ein Erbe unserer Vorfahren und unsere Verantwortung ist es, dieses Naturjuwel der nächsten Generation in seiner derzeitigen Form zu überlassen.

 cat

Ich spreche mich aus diesem Grund gegen einen Rohstoffabbau im Stübingtal aus!

Unterstützen Sie unsere Resolution!